+49 (0)391 621 62 10

Pension

„Zum Engel“

Der Engel hat seine eigene Geschichte. Erstmals wurde der Gasthof 1843 urkundlich erwähnt.
In einer Topographie von 1843 ist der „Engel“ bereits als Gasthof eingezeichnet.
Neben dem Engel befanden sich weiterhin der Gasthof „Zum Anker“ und
der Gasthof „Zum Schwan“ in unmittelbarer Nähe an der Leipziger Chaussee.

Der Engel wurde von Reisenden als Ausspann und Gastwirtschaft genutzt.
Mit Ende des 19. Jahrhunderts entstand eine Vielzahl von Ausflugslokalen vor den Toren der Stadt Magdeburg.
Auch der Engel sollte ein attraktives Ausflugsziel werden.
So begann im Jahre 1889 der Abriss der alten Gebäude und der Neubau des Gasthofes.

Schon im Jahr 1890 präsentierte sich der Engel mit großem Saal, Gesellschaftszimmern und Garten seinem Publikum.
Doch Krieg und Wirtschaftskrise brachten das baldige Ende der Gastronomie im Engel.
Schon über 3 Generationen im Familienbesitz, wurde das Objekt durch schlechte wirtschaftliche Zeiten
geführt und vor dem Verfall gerettet.

Seit 1990 wird im Engel saniert und restauriert.
Beim Ausbau des denkmalgeschützten Hauses wurde mit viel Mühe der alte Zustand
wieder hergestellt und gesichert.

Seit 1995 wird das Gebäude als Pension betrieben.
Wir bieten unseren Gästen Übernachtung und Frühstück.

Seit 2016 steht der Saal wieder zur Nutzung.